Slide

EIN HELMHOLTZ

INNOVATION LAB

ÜBER OPTSAL
Main2021-03-09T14:55:51+01:00
Das Innovation Lab OPTSAL.
OPTSAL ist ein Innovation Lab und Kompetenzzentrum zur optischen Situationserfassung für Safety- und Security-Anwendungen. Unser Ziel ist, neue optische Technologien, Methoden und Funktionalketten für Lagebilder gemeinsam mit Nutzern, Forschern und Industriepartnern zu entwickeln und in den echten Einsatz zu bringen. Wie das einmal aussehen soll, zeigen wir Ihnen im Film.

Credit: DLR

Das Innovation Lab OPTSAL.

Credit: DLR

OPTSAL ist ein Innovation Lab und Kompetenzzentrum zur optischen Situationserfassung für Safety- und Security-Anwendungen. Unser Ziel ist, neue optische Technologien, Methoden und Funktionalketten für Lagebilder gemeinsam mit Nutzern, Forschern und Industriepartnern zu entwickeln und in den echten Einsatz zu bringen. Wie das einmal aussehen soll, zeigen wir Ihnen im Film.

Aktuelles

03Jan. 2022

Save the Date: OPTSAL Workshop #3 am 26.01.2022

Im Helmholtz Innovation Lab OPTSAL entwickeln wir gemeinsam mit Partnern aus Industrie, Behörden und anderen Forschungseinrichtungen Hardware, Software, Schnittstellen sowie ganze Funktionalketten. Dabei liegt unser Fokus auf optischen Technologien zur Lageaufklärung – im  operativen Betrieb.

Workshop #3  stellt Lagebilder in den Mittelpunkt des fachlichen Austausches und schaut hierfür wieder über den eigenen Tellerrand. Wir haben zwei Redner gewinnen können, die über die Initiative „Lagebild Berlin“ sprechen:

Mario Köppe, Senatsverwaltung für Inneres und Sport, gibt Einblicke in den Projektrahmen. Andreas Schicktanz, Feuerwehr Berlin, zeigt dann die Umsetzung dieses groß angelegten Projektes, gibt einen Ausblick auf die anstehenden Arbeiten und Ziele.

Wir freuen uns auf den fachlichen Austausch mit Ihnen und nehmen Ihre Anmeldung zum Event noch bis zum 25. Januar 2022 per E-Mail an info@optsal.de entgegen.

14Sep. 2021

Save the Date: OPTSAL Workshop #2 am 29. September 2021

Das Helmholtz Innovation Lab OPTSAL veranstaltet den digitalen Workshop #2 am 29. September 2021 (11.00-13.00 Uhr). Der Event wird eingangs einen kleinen Einblick in die aktuellen OPTSAL-Arbeiten geben. Auch ein Impulsvortrag ist vorgesehen.

Wir setzen dieses Mal einen starken Akzent bei den tatsächlichen Bedarfen für die Stabsarbeit bzw. Einsatzführung in größeren Lagen. Dabei stehen optische Technologien – angefangen bei Sensortechnologien, über Visualisierungsmethoden bis hin zu Systemintegrationen in Leitstellen und Stabsräumen – im Mittelpunkt.

Der Workshop lebt vom Austausch praktischer Erfahrungswerte, von Einblicken in aktuelle FuE-Tätigkeiten wie auch von klaren Statements zu Herausforderungen und Problemen. Das Format versteht sich dabei weiterhin als Plattform, um einerseits den Wissens- und Technologietransfer in OPTSAL am tatsächlichen Bedarf auszurichten und andererseits, zur Vernetzung innerhalb der OPTSAL-Community.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Die Anmeldung ist bis zum 20.09.2021 per E-Mail an info@optsal.de möglich.

Mehr Aktuelles

Aktuelles

03Jan. 2022

Save the Date: OPTSAL Workshop #3 am 26.01.2022

Im Helmholtz Innovation Lab OPTSAL entwickeln wir gemeinsam mit Partnern aus Industrie, Behörden und anderen Forschungseinrichtungen Hardware, Software, Schnittstellen sowie ganze Funktionalketten. Dabei liegt unser Fokus auf optischen Technologien zur Lageaufklärung – im  operativen Betrieb.

Workshop #3  stellt Lagebilder in den Mittelpunkt des fachlichen Austausches und schaut hierfür wieder über den eigenen Tellerrand. Wir haben zwei Redner gewinnen können, die über die Initiative „Lagebild Berlin“ sprechen:

Mario Köppe, Senatsverwaltung für Inneres und Sport, gibt Einblicke in den Projektrahmen. Andreas Schicktanz, Feuerwehr Berlin, zeigt dann die Umsetzung dieses groß angelegten Projektes, gibt einen Ausblick auf die anstehenden Arbeiten und Ziele.

Wir freuen uns auf den fachlichen Austausch mit Ihnen und nehmen Ihre Anmeldung zum Event noch bis zum 25. Januar 2022 per E-Mail an info@optsal.de entgegen.

14Sep. 2021

Save the Date: OPTSAL Workshop #2 am 29. September 2021

Das Helmholtz Innovation Lab OPTSAL veranstaltet den digitalen Workshop #2 am 29. September 2021 (11.00-13.00 Uhr). Der Event wird eingangs einen kleinen Einblick in die aktuellen OPTSAL-Arbeiten geben. Auch ein Impulsvortrag ist vorgesehen.

Wir setzen dieses Mal einen starken Akzent bei den tatsächlichen Bedarfen für die Stabsarbeit bzw. Einsatzführung in größeren Lagen. Dabei stehen optische Technologien – angefangen bei Sensortechnologien, über Visualisierungsmethoden bis hin zu Systemintegrationen in Leitstellen und Stabsräumen – im Mittelpunkt.

Der Workshop lebt vom Austausch praktischer Erfahrungswerte, von Einblicken in aktuelle FuE-Tätigkeiten wie auch von klaren Statements zu Herausforderungen und Problemen. Das Format versteht sich dabei weiterhin als Plattform, um einerseits den Wissens- und Technologietransfer in OPTSAL am tatsächlichen Bedarf auszurichten und andererseits, zur Vernetzung innerhalb der OPTSAL-Community.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Die Anmeldung ist bis zum 20.09.2021 per E-Mail an info@optsal.de möglich.

Mehr Aktuelles

Projekte

Credit: DLR

Das Projekt „Live-Lage“
Die OPTSAL zugrundeliegende Idee ist, eine Einrichtung zu schaffen, die die technische, personelle und organisatorische Infrastruktur bereitstellt, um neue optische Technologien, Methoden und Funktionalketten für Lagebilder gemeinsam mit Nutzern, Forschern und Industriepartnern zu entwickeln, zu integrieren und unter operativen Gesichtspunkten zu testen und zu validieren. Wir denken groß und das aus gutem Grund.
Weiterlesen

Projekte

Das Projekt „Live-Lage“

Credit: DLR

Die OPTSAL zugrundeliegende Idee ist, eine Einrichtung zu schaffen, die die technische, personelle und organisatorische Infrastruktur bereitstellt, um neue optische Technologien, Methoden und Funktionalketten für Lagebilder gemeinsam mit Nutzern, Forschern und Industriepartnern zu entwickeln, zu integrieren und unter operativen Gesichtspunkten zu testen und zu validieren. Wir denken groß und das aus gutem Grund.
Weiterlesen
Nach oben